Manchester – Symposium

Nach der Anmeldung ging es zum gemeinsamen Sketchcrawl. Wow wieviele Zeichner an einem Fleck! Bei dem Workshop mit Ch’ng Kiah Kiean lernten wir mit kleinen Ässten und trockenem Pinsel zu zeichnen.Ich bin total begeistert.  Nelson Paciencia erzählte von seinem Projekt mit Gefangenen zu Zeichnen – sehr inspirierend und eine tolle Idee! Danke! Der Der Workshop von Marion Rivolier war sehr gut um sich nochmal das Verhältnis vom kalten und warmen Farben, hell und dunkel Kontrasten zu vergegenwärtigen. Leider sind die Zeichnung auf Grund des Regens nicht so gut geworden. Shari Blaukopf zeigte wie man mit  3 unterschiedlichen Grundfarben eine sehr …

Manchester – Marinas Workshop

Das Symposium war super und der lustigste und tollste Workshop war bei Marina Grechanik aus Israel. Sie ist eine super Zeichnerin – so lockere schnelle Skizzen, die wunderbar die Situation erfassen, machen immer Freude beim Anschauen – seht selbst. Ihr Workshop „What and How – Creating Your Story“ war in viele kleine kurze Übungen unterteilt um sich erstmal bewußt zu werden, was und warum und wie man es zeichnet. Als erstes zu vorgegebenen Worten Situationen entdecken und dann über Format zu Technik zum finalen Bild. Und ja, ich habe eine tote Ratte gezeichnet. Würde ich zwar wieder machen, aber die …

Paris

Ein schöner Urlaubsstart mit viel Architektur, die angeschaut werden wollte. Das Centre Pompidou mit einer Paul Klee Ausstellung war super. Hier könnte man stundenlang Rolltreppe fahren und zeichnen. Auch nicht zu vergessen ist das Palais de Tokyo, dass es zwar nicht in die Zeichnungen geschafft hat, aber wo wir einen wunderbaren Abend mit Feuershow und Blick auf die Stadt hatten. Nur ein Rätsel konnten wir nicht lösen: Wo sind die Boote in den Brunnen?