5 Tage Porto – Sommerpostaktion 2018

Die Tage in Porto waren sehr schön und krönten unseren Urlaub mit dem Interrailticket durch Frankreich und Portugal. In Porto fand das weltweite Urban Sketcher Symposium mit 800 Teilnehmern statt und ich hatte nicht sonderlich viel Zeit um die Stadt zu erkunden. Als ich mich an die Collagen für die Sommerpost setzte, war schnell klar, dass der Fokus auf Porto liegt, um den Urlaub gedanklich noch ein wenig zu verlängern. Beim Bilder raussuchen, Themen suchen und zufällig finden, konnte ich die Stadt noch weiter erkunden und ich bin selbst ganz verwundert, was aus den Collagen geworden ist, denn meine Anfangsvorstellungen …

Vort Ort Mainz – Drink & Draw

Während der Workshops fand abends im Museum ein offenes Drink & Draw statt. Nach Marinas Workshop schaute ich der Sache gelassener entgegen und mit dem 3. Glas Wein wurden dann die Zeichnungen auch lockerer. Danach ging es dann noch ins Cafe Blumen, wo wir viel Spaß mit Acrylmarkern und der pinken Beleuchtung hatten.

7 Kräuter gewalzt – Frühlingspost 2018

Das Thema der Frühlingspost von Michaela und Tabea war Walzendruck in sanften Morgentau. Eine tolle Technik für schnelles Drucken. Zwar kannte ich die Technik noch nicht, aber nach den ersten Versuchen war klar, dass es viel Spaß macht und man viele Möglichkeiten hat. Ich entschied mich für die 7 Kräuter der Grünen Soße als Thema, da sie für mich im Frühling einfach dazugehören.

Farbstreifen in die Unendlichkeit

Ich freue mich sehr bei dieser tollen Idee von Michaela und Tabea mitmachen zu können und war begeistert von dem Thema Farbstreifen. Mit Farben zu experimentieren ist wunderbar. Ein Farbraum in Blau stand irgendwie gleich fest, allerdings gibt es ja auch noch ganz viele andere tolle Kombinationen und so konnte ich mich nicht entscheiden. Als Inspiration dienten mir letztendlich 2 Impulse, die ich zufällig in Büchern bei einer ganz anderen Ausstellung gefunden habe. Es ist faszinierend, wie man Inspiration findet, wenn der Druck am größten wird endlich mit dem Projekt anzufangen. Ich stieß zum einen auf Mascha Kalékos Gedicht über …

immer am Werkeln

ich bin total begeistert von den ganzen kreativen Frauen (sind hier eigentlich auch Männer dabei?), die die unterschiedlichsten, wunderbare Sachen machen und sie dann so uneingeschränkt mit der ganzen Welt teilen. Vielen Dank euch allen dafür. Ich bin keine fleißige Bloggerin, sondern werkel eher im verborgenen für die unterschiedlichsten Anlässen. Eigentlich liegt immer eine lange Liste bereit, mit Projekten, die ich gerne umsetzen will. Frühere Arbeiten sind gestempelte Küchenhandtücher, Tischdecken, kleine Möbelprojekte, Origami, Beton etc. Eigentlich machen mir viele Dinge Spaß, besonders aber das Drucken. Seit meiner Kindheit habe ich von meinen Eltern und Oma diverse Techniken mit auf den …

gewebter Mangold

Die Cousine von meinem Vater, Felicia Eisel-Holub, webt wunderbare Bildteppiche. Letztes Jahr ist die Idee entstanden, einen Teppich nach einem Bild von mir zu weben.

Hallo Welt! oder einfach der Anfang

Na irgendwann muß ich wohl den Anfang machen. Also jetzt. Herzlich Willkommen auf meiner Seite und dem Blog. Diese Seite ist dazu da meine Arbeiten nicht nur versteckt in der Schublade zu horten sondern auch allen Interessieren die Möglichkeit zu bieten sie sich in Ruhe anzuschauen. Und für mich eine schöne Chronologie.