Philharmonisches Staatsorchester Mainz – Generalprobe

Der Dirigent fragte bei den Proben ob wir die Musik oder die Musiker zeichnen. Hmm, eigentlich ja die Musiker, aber ich merkte, was für ein großen Einfluß die Musik aufs Zeichnen hat. Zu Hause bereitete ich das Papier mit Aquarellfarbe vor (das konnten wir nicht im Probenraum machen) während ich eins der Stücke aus der Probe im Internet hörte – nicht vergleichbar mit der Livemusik, aber schon eine gute Einstimmung auf die Generalprobe dann.Die war so super dann! Ein riesen Dank an das Orchester!  

Zug Budapest-Prag

  Wir waren über Sylvester in Budapest. Dort habe ich nur wenig gezeichnet. Es war kalt. Wir waren viel im Museum. In der Therme. Dort war es voll. Im jüdischen Viertel mit leckerer Bäckerei, ein Geheimtipp von D. Und in einem tollen Restaurant mit gelben Fliesen an der Wand und Essen aus dem Mittleren Osten. Super. Die Heimreise, mit dem Zug von Budapest nach Prag und weiter nach Dresden nutzte ich zum Zeichnen. Die Zeit verflog. wasserlösliches Graphit und Tusche.

Menschenrechte – Adventspost 2018

Das diesjährige Thema für die Adventspost von Michaela und Tabea, die den Post Kunst Werk Blog betreiben, war super gewählt und freute mich sehr. Es ging um Mark Making in Schwar Weiß. Vielen Dank fürs Organisieren. Erst war ich etwas unentschlossen, aber dann spielte der Zufall sehr gut mit. Entstanden sind die Postkarten indem ich erstmal 7 große Bögen Papier mit Graphitblock, Graphitpuler und Pinsel, Tusche und Füller, Lackstift relativ wild bearbeitet habe (leider gibt es keine Fotos davon). Nach dem Zerschneiden wollte ich die Papiere eigentlich zum Collagieren benutzen. Allerdings fand ich die Strukturen dann so spannend, dass ich …

Yachtklub!! Pop-Up Ausstellung während der Buchmesse

  Der Yachtklub! Während der Buchmesse konnten wir im Yachtklub ausstellen. Zur Buchmesse veranstaltete der Comic Satellit mehrere Lesungen auf dem Yachtklub, es gab einen Comic Flohmarkt und vieles mehr. Wir waren auch vor Ort, zeichneten das Geschehen und hängten die Zeichnungen direkt an die Wand dort. Es war ein tollen Wochenende. Die Bilder hier in St.Petersburger Hängung empfinden die Ausstellung im Yachtklub nach. Merci, an das Yachtklubteam und Eve vom Comic Satallit, Katharina, Chris und Anne! NEON war klasse…auch weiterhin! Hier noch ein der Link zu ein paar Fotos auf der Urban Sketcher Rhein-Main Seite und Zeichnungen von anderen …