Grenzen – Frühlingspost 2019

Jetzt ist die Frühjahrsaktion der Postkunst, welche von Michaela Müller und Tabea Heinicker iniziiert wird, leider schon wieder am Ende angelangt und ich bilde mit meinen Karten den Abschluß in der Gruppe 10. Am Anfang war ich skeptisch, wie ich auf die Farbvorgabe mit dem Pastell reagieren soll. Allerdings wollte ich das Kleistern gerne mal ausprobieren. Nach einem inspirierenden Ausstellungsbesuch in Wiesbaden bei Eduardo Chillida, bei dem ich von einer Freundin erfuhr, dass sie bereits losgekleistert hatte, legte auch ich einfach mal los und kochte den Kleister (Stärke und Wasser). Dazu mischte ich ein paar Pigmente Petrol und später auch …

Menschenrechte – Adventspost 2018

Das diesjährige Thema für die Adventspost von Michaela und Tabea, die den Post Kunst Werk Blog betreiben, war super gewählt und freute mich sehr. Es ging um Mark Making in Schwar Weiß. Vielen Dank fürs Organisieren. Erst war ich etwas unentschlossen, aber dann spielte der Zufall sehr gut mit. Entstanden sind die Postkarten indem ich erstmal 7 große Bögen Papier mit Graphitblock, Graphitpuler und Pinsel, Tusche und Füller, Lackstift relativ wild bearbeitet habe (leider gibt es keine Fotos davon). Nach dem Zerschneiden wollte ich die Papiere eigentlich zum Collagieren benutzen. Allerdings fand ich die Strukturen dann so spannend, dass ich …

5 Tage Porto – Sommerpostaktion 2018

Die Tage in Porto waren sehr schön und krönten unseren Urlaub mit dem Interrailticket durch Frankreich und Portugal. In Porto fand das weltweite Urban Sketcher Symposium mit 800 Teilnehmern statt und ich hatte nicht sonderlich viel Zeit um die Stadt zu erkunden. Als ich mich an die Collagen für die Sommerpost setzte, war schnell klar, dass der Fokus auf Porto liegt, um den Urlaub gedanklich noch ein wenig zu verlängern. Beim Bilder raussuchen, Themen suchen und zufällig finden, konnte ich die Stadt noch weiter erkunden und ich bin selbst ganz verwundert, was aus den Collagen geworden ist, denn meine Anfangsvorstellungen …

7 Kräuter gewalzt – Frühlingspost 2018

Das Thema der Frühlingspost von Michaela und Tabea war Walzendruck in sanften Morgentau. Eine tolle Technik für schnelles Drucken. Zwar kannte ich die Technik noch nicht, aber nach den ersten Versuchen war klar, dass es viel Spaß macht und man viele Möglichkeiten hat. Ich entschied mich für die 7 Kräuter der Grünen Soße als Thema, da sie für mich im Frühling einfach dazugehören.

Farbstreifen in die Unendlichkeit

Ich freue mich sehr bei dieser tollen Idee von Michaela und Tabea mitmachen zu können und war begeistert von dem Thema Farbstreifen. Mit Farben zu experimentieren ist wunderbar. Ein Farbraum in Blau stand irgendwie gleich fest, allerdings gibt es ja auch noch ganz viele andere tolle Kombinationen und so konnte ich mich nicht entscheiden. Als Inspiration dienten mir letztendlich 2 Impulse, die ich zufällig in Büchern bei einer ganz anderen Ausstellung gefunden habe. Es ist faszinierend, wie man Inspiration findet, wenn der Druck am größten wird endlich mit dem Projekt anzufangen. Ich stieß zum einen auf Mascha Kalékos Gedicht über …