Farbstreifen in die Unendlichkeit

Ich freue mich sehr bei dieser tollen Idee von Michaela und Tabea mitmachen zu können und war begeistert von dem Thema Farbstreifen. Mit Farben zu experimentieren ist wunderbar. Ein Farbraum in Blau stand irgendwie gleich fest, allerdings gibt es ja auch noch ganz viele andere tolle Kombinationen und so konnte ich mich nicht entscheiden.

Als Inspiration dienten mir letztendlich 2 Impulse, die ich zufällig in Büchern bei einer ganz anderen Ausstellung gefunden habe. Es ist faszinierend, wie man Inspiration findet, wenn der Druck am größten wird endlich mit dem Projekt anzufangen.

Ich stieß zum einen auf Mascha Kalékos Gedicht über „Wo sich berühren Raum und Zeit“. Dazu kam das Wissen aus dem Matheunterricht, dass sich auch 2 Parallelen in der Unendlichkeit schneiden, was perfekt zum Streifenthema passte. Zum anderen ein Buch von Italo Calvino, der wunderbare Bücher schreibt. In dem Buch „Cosmicomics“ schreibt er darüber, dass es keine Farben gäbe, wenn wir auf der Erde keine Atmosphäre hätten. Auf dem Mond wird durch die starke UV-Strahlung der Sonne alles zerstört. Dieses Buch werde ich mir nach dem Weihnachtstrubel in Ruhe zu Gemüte führen.

Somit fing ich an mit den Farben, die wir im Weltraum, der Unendlichkeit, sehen, allerdings waren sie mir dann doch zu düster für einen so dunklen Monat und ich experimentierte weiter.

Eine schnelle freie Skizze lies mich zufällig auf abknickende Streifen mit Farbverläufen stoßen und so konnte ich letztendlich spät abends in aller Ruhe Streifen neben Streifen setzte, schauen wie die nasse Farbe ihren Weg findet und dann trocknet. Sehr meditativ.

Ich wünsche Euch eine wunderbare Adventszeit und viel Freude an den weiteren Kunstpostkarten. Auf die unterschiedlichen Ergebnisse bin ich schon sehr gespannt.

27 comments

    • Schön, wenn es dir gefällt.Ich bin schon ganz gespannt wie ihr alle dieses Thema umsetzt. Einen schönen 1.Advent dir

    • Liebe Christine, danke dir. Deine Streifen werden auch in die blaue Richtung gehen?
      Einen schönen Advent dir
      Clara

  1. Liebe Clara
    Soo schön! Deine Farbauswahl, die Inspirationen dazu, die Erläuterungen, dein lockerer Pinselstrich, alles! Perfekt! ich danke von Herzen, auch so eine herrliche Karte im Kasten gefunden zu haben!
    Adventsgrüße
    Michaela

    • Vielen Dank liebe Michaela. Ich bin total begeistert von eurer tollen Idee. Dir auch eine schöne Adventszeit, Clara

  2. liebe clara, ich habe deine karte inzwischen auch bekommen und danke sehr herzlich. die wunderschön fließenden blautöne lassen bei mir meerweh aufkommen.
    liebe grüße
    mano

    • Liebe mano,

      na hoffentlich werden dich die anderen Karten ein wenig vom Meerweh erlösen. Wobei eigentlich gibt es auch bei mir diese Sehnsucht nach dem Meer fast immer.

  3. Schon ein paarmal gesehen auf Blogs hat mich der Hinweis auf Mascha Kaléko endlich auch hierher gebracht. Traumschön deine Karten. Ja, sie wecken eine Art Sehnsucht. Mit Farbverläufen experimentiere ich auch gerade, dieses SichdemZufallÜberlassen ist da so anregend, ich mag das sehr. Lieben Gruß Ghislana

  4. Liebe Clara, ich danke Dir auch sehr herzlich für deine schöne Karte , das wunderbare Gedicht und Deine lieben Worte. Sie hängt seit ein paar Tagen hier im Wohnzimmer und erfreut mich jedes Mal wieder. Liebe Grüße, Taija

  5. Liebe Clara,

    auch von mir ein herzliches Dankeschön für diese tolle Umsetzung, das Gedicht und die sehr nette und sehr persönliche Karte. Ich freue mich sehr über diese schöne Aktion und bin begeistert, von all den Arbeiten, die bisher bei mir eingetrudelt sind. Das Thema Streifen ist wiedermal so unglaublich vielseitig und es macht großen Spaß!
    Danke für Deinen schönen Blog, den ich heute zum ersten Mal (Dank der Aktion) entdeckt habe.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  6. Ganz wunderschön sind deine Karten in Aquarell – genau meins! Übrigens habe ich ganz genau so wie du begonnen… mich dann aber umentschieden.
    Liebe Grüße Ulrike

  7. Liebe Clara, ich danke auch ganz herzlich für Deine tolle Karte. Ich mag auch so sehr das Gedicht von Mascha Kaleko. Gerade habe ich meine Kärtchen fast fertiggestellt und werde sie am Freitag zur Post bringen.
    Bis bald, in Deinem Briefkasten ;)
    Grüße von Annette

    • Liebe Annette,
      Schön, wenn dir die Karte gefällt und danke. ich bin schon ganz gespannt wie deine Karte aussehen wird.

  8. Liebe Clara, irgendwie bin ich erst jetzt auf Deine Erklärung zu den Karten gekommen. Ich freue mich immer immer wieder über Deine Karte. Dieser Dreiklang der ersten 3 Karten hat mich sehr gerührt.

    Deine Aquarelle – Skizzen finde ich auch bezaubernd!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    • Hallo Christiane, danke dir. ja die Farbvielfalt ist riesig. bin schon ganz gespannt wie es weiter geht.

      Liebe Grüße
      Clara

  9. Ich finde Deine Wasserfarben spiegeln irgendwie den November/Dezember wieder. Zumindest vom Wetter. Ich stell mir das Meer und die Küste vor. Gefällt mir in jedem Fall sehr gut.
    LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.