Manchester – Symposium

castlefield castlefield2

Nach der Anmeldung ging es zum gemeinsamen Sketchcrawl. Wow wieviele Zeichner an einem Fleck!

Bei dem Workshop mit Ch’ng Kiah Kiean lernten wir mit kleinen Ässten und trockenem Pinsel zu zeichnen.Ich bin total begeistert.  kk kk2

Nelson Paciencia erzählte von seinem Projekt mit Gefangenen zu Zeichnen – sehr inspirierend und eine tolle Idee! Danke!nelson Dernelson2

Der Workshop von Marion Rivolier war sehr gut um sich nochmal das Verhältnis vom kalten und warmen Farben, hell und dunkel Kontrasten zu vergegenwärtigen. Leider sind die Zeichnung auf Grund des Regens nicht so gut geworden.

Shari Blaukopf zeigte wie man mit  3 unterschiedlichen Grundfarben eine sehr harmonische Zeichnung machen kann. Da das Wetter nicht so mitspielte von mir nur ein paar Farbfelder.shari-blaukopf

Am letzten Symposiumtag genoß ich nochmal die Ruhe beim Zeichnen mit einem wundervollen Blick aus dem Unigebäude. Es war eine ereignisreiche Zeit mit tollen Begegnungen, super Lehrern und wundervollen WG-Mitbewohnern in einer grandiosen Stadt. Vielen Dank an Simone und das Orgateam.university2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.