Pop Up Ausstellung im Historischen Museum Frankfurt

im Juli organisierten wir zu viert ein Urban Sketcherstreffen in Frankfurt, das Warm-Up vor dem USk Symposium in Amsterdam, zu dem ca.80 Menschen anreisten. Das Historische Museum in Frankfurt unterstützte uns dabei und stellte uns den Raum zur Verfügung womit wir einen sehr zentralen Raum in der Stadt bekamen. perfekt umd von dort zum zeichnen loszusiehen.

Es gab unterschiedliche Sketchwalks, Zeichnen auf der Nikolaikirche und auf dem Flohmarkt, abends trafen wir uns zum Drink and Draw in einer typischen Apfelweinkneipe und auf dem Yachtklub. Es war schön anzuschauen, wie neue Kontakte geknüpft wurden und sich die vorbereiteten Leporelli langsam füllten. Auf dem Blog von den Urban Sketchern Rhein-Main findet ihr weitere Infos.

Am Sonntag gab es dann eine Abschlußausstellung. An Stellwänden wurden die Leporelli geklammert und auf einem langen Tisch lagen noch weitere Zeichnungen. Es war ein toller Abschluß dieses Wochenendes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.