Warning: Declaration of Intheme_Menu_Walker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /kunden/458761_65830/wordpress/wp-content/themes/fluxus/lib/intheme-menu-walker.php on line 175
Mainz — claraschuster

Philharmonisches Staatsorchester Mainz – Generalprobe

Der Dirigent fragte bei den Proben ob wir die Musik oder die Musiker zeichnen. Hmm, eigentlich ja die Musiker, aber ich merkte, was für ein großen Einfluß die Musik aufs Zeichnen hat. Zu Hause bereitete ich das Papier mit Aquarellfarbe vor (das konnten wir nicht im Probenraum machen) während ich eins der Stücke aus der Probe im Internet hörte – nicht vergleichbar mit der Livemusik, aber schon eine gute Einstimmung auf die Generalprobe dann.Die war so super dann! Ein riesen Dank an das Orchester!  

Leerstand in der Großen Bleiche

  Dieser riesige leere Raum ist wunderbar. Danke an die Schnittstelle 5, die die Nutzung von Leerstand möglich machen. Den Tag dort mit vielen anderen Zeichnern zu verbringen war sehr inspirierend. Ich hatte mit Leinwand bezogene Holzplatten dabei. Somit konnte ich ein wenig experimentieren. Gerade die Farbreduktion gefällt mir ganz gut und mehrmals das gleiche Motiv zu zeichnen ist super spannend.

Menschen in Bewegung – Vor Ort Workshop mit Sebastian Koch

In Sebastian Kochs Workshop ging es um Menschen in Bewegung. Puh! Für mich nicht die Lieblingsdisziplin und ich glaube, wenn ich wählen hätte können, hätte ich mich gedrückt, aber es ist immer gut sich auch in neuen Dingen auszuprobieren. Im Nachhinein hat es wirklich viel Spaß gemacht, wir hatten eine tolle Gruppe, waren an unterschiedlichen Orten in Mainz und es ist faszinierend, wie ich jetzt immer noch anders auf Menschen achte, sobald ich überlege, wie ich sie zeichnen könnte. Als erstes stellten wir uns gegenseitig vor. Danach erklärte uns Sebastian die wesentliche Dinge, die mit dem Körper passieren beim Laufen. …

Vort Ort Mainz – Drink & Draw

Während der Workshops fand abends im Museum ein offenes Drink & Draw statt. Nach Marinas Workshop schaute ich der Sache gelassener entgegen und mit dem 3. Glas Wein wurden dann die Zeichnungen auch lockerer. Danach ging es dann noch ins Cafe Blumen, wo wir viel Spaß mit Acrylmarkern und der pinken Beleuchtung hatten.

Don’t be afraid of ugly portraits – Vor Ort Workshop bei Marina Grechanik

Ich half Jenny Adam, die die Vor Ort Workshops in Mainz organisiert hat, beim Übersetzen in den einzelnen Gruppen und so kam ich selbst in den Genuß mitzuzeichnen. Der Workshop von Marina Grechanik war wieder grandios. Nachdem ich schon in Manchester so begeistert war, toppte sie es in Mainz nochmal, indem sie uns beibrachte Menschen und ihre Geschichte in der Zeichnung zu erzählen. Als erstes mußten wir uns gegenseitig portraitieren, mal blind, mal aus der Erinnerung, dann in unterschiedlichen Stimmungen, mal kubistisch etc. Danach ging es auf den Markt und wir sollten Menschen zeichnen und auf ihre Stimmung achten. Das …

Urban Sketchers Rhein Main Ausstellung im Mainzer Rathaus

Vom 6. April bis 14. Juni stellen wir, 10 Urban Sketcher aus dem Rhein Main Gebiet, im Mainzer Rathaus aus. Genauer gesagt zeigen Jenny Adam Jörg Asselborn Birgit Dreesen Prof. Emil Hädler Sebastin Koch Johanna Krimmel Katja Rosenberg Catalina Somolinos Christian Weber und ich Skizzen aus Mainz, dem Fassnachtsumzug, von der Phrix in Okriftel, von Menschen, Autos und von Reisen an die unterschiedlichsten Orte der Welt. Es gibt viel zu entdecken. Am 6.April findet um 18:00Uhr die Eröffnung statt zu der ihr alle herzlich eingeladen seid.